Eine Auffrischimpfung (Boosterimpfung) erhalten ab sofort alle Personen 6 Monate nach erfolgter Grundimmunisierung. Weitere Informationen

Historie

Die Praxis wurde 1945 durch die Eheleute Dr. med. Liselotte und Dr. med. Heinrich Orth gegründet. Ausgehend von einem kleinen Ambulatorium neben dem Wohnhaus wurden über die Jahre durch wiederholte An- und Umbaumaßnahmen zusätzliche Räume geschaffen um den Anforderungen zusätzlicher Diagnostikverfahren und wachsenden Patientenzahlen gerecht zu werden.

Seit Generationen. Für Generationen.

Die Praxis wurde 1945 durch die Eheleute Dr. med. Liselotte und Dr. med. Heinrich Orth gegründet und wird mittlerweile in der dritten Generation geführt.

Zwischen Oktober 1979 und Oktober 1984 wurde die Praxis als fachübergreifende Gemeinschaftspraxis durch die Praxisgründer Drs. Heinrich und Lieselotte Orth und ihrem Sohn Dr. Ottmar Orth geführt. Nach Allianzen mit Dr. med. H. Schunn, Frau Musial und Dr. med. A. Engels bestand seit 2006 die Gemeinschaftspraxis Dr.med. Ottmar Orth, Dr.med. Silke Orth und Dr. med. Patrick Kudielka. Nach dem altersbedingten Ausscheiden von Dr. med. Ottmar Orth wird die Praxis seit September 2012 durch Dr. med. Silke Orth und Dr. med. Patrick Kudielka geführt.

Praxis Dr med Ottmar Orth

Zwischen Oktober 1979 und Oktober 1984 wurde die Praxis als fachübergreifende Gemeinschafts-praxis durch die Praxisgründer Drs. Heinrich und Lieselotte Orth und ihrem Sohn Dr. Ottmar Orth geführt.

Die hausärztliche, internistisch-allgemeinmedizinische Praxis umfasst das weite Leistungsspektrum der Inneren Medizin sowie der Allgemeinmedizin.

Die berufspolitischen und wirtschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre haben jedoch dazu geführt, dass viele Ihnen als Patienten vertraute und sinnvolle Diagnostikmethoden und Therapieverfahren nicht mehr angewendet oder nicht mehr bei allen Patienten abgerechnet werden können. Beispielsweise konnten Röntgenuntersuchungen nur noch bis 2002 durchgeführt werden, obwohl Herr Dr. med. Ottmar Orth weiterhin die Qualifikationen hierfür innehatte. Endoskopien wie Magen- und Darmspiegelungen sowie Herzultraschalluntersuchungen wurden ebenfalls bis 2002 generell durchgeführt.

Dafür wurde durch Frau Dr. med. Silke Orth und Herrn Dr. med. Patrick Kudielka das medizinische Spektrum im allgemeinmedizinischen Bereich deutlich erweitert. So werden heute kleine chirurgische Eingriffe durchgeführt, die Chirotherapie ist als wichtige Behandlungsform bei Erkrankungen der Wirbelsäule und der Extremitäten als Kassenleistung bei allen Patienten anwendbar. Zudem können Sie von ernährungsmedizinischen Beratungen und sportärztlichen Untersuchungen bis hin zur Laktatleistungsdiagnostik profitieren.