E-Rezept (NEU)

Das E-Rezept kommt

Ab Sommer 2022 wird das Ihnen altbekannte rosa Papierrezept in Deutschland um das neue E-Rezept (das elektronische Rezept) erweitert.

So will es der Gesetzgeber im Patientendatenschutzgesetz (PDSG). In Zukunft werden unsere ärztlichen Verordnungen von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und apothekenpflichtigen Medikamenten, sowie später von weiteren Hilfsmitteln, auch digital erfolgen. Der gewohnte Ablauf ändert sich für Sie aber gar nicht so sehr. In unserer Praxis wird ein E-Rezept ausgestellt und verschlüsselt auf einem zentralen Speicher abgelegt. So haben Sie die Möglichkeit, sich das E-Rezept mit der E-Rezept-App auf ihrem Smartphone anzusehen und den Zugriffsschlüssel für das E-Rezept an die Apotheke ihrer Wahl zu übermitteln, um dort Ihr E-Rezept einzulösen.

Mehr Infos zum Start des E-Rezeptes in unserer Praxis finden Sie in Kürze an dieser Stelle . . .

Ab 2022 ist die Nutzung des E-Rezepts in Deutschland verpflichtend.

So funktioniert das E-Rezept

Quelle: gematik GmbH, www.gematik.de

Hier können Sie sich die E-Rezept-App bereits runterladen

Die kostenfreie E-Rezept-App des Unternehmens Gematik heißt „Das E-Rezept“ und ist in allen gängigen App-Stores erhältlich. Um wirklich alle Funktionen der App nutzen zu können, benötigen Versicherte die neue elektronische Gesundheitskarte mit NFC-Schnittstelle. Die Karte und eine persönliche PIN können gesetzliche Versicherte jetzt bei ihrer Krankenkasse beantragen.